Vigour

Der 1. FC Fritz Koch löst das letzte Ticket nach Berlin

Hinzugefügt am:

Freunde des gepflegten Ballsports, es ist wieder soweit. Samstag Nachmittag: It’s Derby Time. Der VIGOUR Derby Cup ist zu Gast in der Soccerarena in Sindelfingen. Es ist das zehnte und somit letzte Vorrundenturnier und somit entscheidet sich hier ein letztes Mal, wer zum Finale am 06. Mai nach Berlin reisen darf. Dort treffen dann alle Regional-Champions im letzten Turnier aufeinander. Für den Sieger der Sieger geht es dann nach London zur Mutter aller Derbys: Arsenal London gegen den FC Chelsea

Exklusive Einblicke im ELEMENTS-Showtruck

Im ELEMENTS-Showtruck konnten Fachhandwerker in ihrer spielfreien Zeit die WCs, Armaturen, Waschbecken und Badewannen der neuen VIGOUR-Designlinie „Derby“ genauestens unter die Lupe nehmen.

Eisgekühlte Belohnung

Das Team Haustechnik United wollte nichts dem Zufall überlassen und besuchte den Showtruck in voller Mannesstärke. So stellten sie unausweichlich den 25. Besucher und ergatterten den Kasten. Natürlich wurde der unter den Mannschaftskameraden aufgeteilt.

Torquote

Wir sind es ja schon gewohnt, dass in den VIGOUR Cup Vorrunden die Tore wie am Fließband fallen. In Sindelfingen schepperte es in 30 Spielen gleich 221 Mal im Kasten. Nach Adam Riese macht das einen Schnitt von 7,4 Toren pro Spiel.

Ein letztes Finale

Das Finale in Sindelfingen hielt für Zuschauer einen ganz besonderen fußballerischen Leckerbissen bereit. Zwei der spielstärksten Mannschaften des VIGOUR Cups trafen aufeinander. Sie standen im Finale dem 1. FC FRITZ KOCH gegenüber. Die Paarung hatte es bereits in der Vorrunde gegeben. Dort trennten sich beide Teams mit einem 5:5-Unentschieden

Und auch das Finale sollte es in sich haben. Nach einem 0:3-Rückstand für die Badhelden, holten sie zum 3:3 auf. Zwei Tore schoss dabei der Schlussmann der Badhelden. Nach der regulären Spielzeit  ging es nun in die Verlängerung. Hier war das Glück auf der Seite des 1. FC FRITZ KOCH. Sie landeten einen Treffer und sicherten sich somit das letzte Ticket nach Berlin.

Und damit verabschieden wir uns auch schon wieder vom zehnten und letzten VIGOUR Vorrundenturnier. Aber bevor jetzt die ersten Tränchen kullern, wir sehen uns am 06. Mai in Berlin wieder. Dann heißt es ein letztes Mal: „Wie spät ist es?“ „It’s Derby Time!“

Bis dahin, bleiben Sie sportlich.